Mopeds
Simson
Krause Duo
VeloSolex
VeloSolex S 3800 ("Nasenwärmer")

                   

Wie kaum ein anderes Zweirad beschreibt die Velosolex mit ihrem 0,8 PS starken, 49 ccm Frontmotor, dessen Kraftübertragung per Ein-Gang-Automatik mittels Reibrolle auf das Vorderrad gelenkt wird, das französische Lebensgefühl. Über 8 Mio. x wurde dieses liebenswerte Fahrzeug gebaut.
Das "Nonnenmofa" gehörte genauso wie Gauloises, Gitanes oder auch der 2 CV zu Frankreichs Kultur. Nicht nur Persönlichkeiten wie Brigitte Bardote fuhren damit, auch Pfarrer, Nonnen und selbst Jacques Tati, diente
die Velosolex in seinen Filmen als fahrbarer Untersatz.
Im Juli 2007 hatte ich das Glück, eine nagelneue 2002er ´Solex´ mit 0 km günstig zu erwerben. Die Velosolex diente einem Fahrradhändler in Nürnberg ursprünglich mal als Deko fürs Schaufenster, später dann verschwand das Zweirad aus unerklärlichen Gründen jahrelang im Lager. Über eine Zeitungsannounce wurde ich darauf aufmerksam...

In Deutschland spielte die VeloSolex längst nicht die Rolle wie in Frankreich. Mit ihren 28,6 kg wiegt sie nur wenig mehr als ein herkömmliches Fahrrad. Die 42er  Reibrolle beschleunigt das Zweirad auf deutlich über 30 km/h bei einem Verbrauch von 1,2 ltr auf 100 km.

Der Tank faßt 1,4 L und sollte dieser unterwegs mal leer sein, wird der Frontmotor kurzerhand hochgeklappt und die ´Solex´ kann wie ein Fahrrad per Pedalkraft fortbewegt werden.

Das Fahrverhalten ist absolut gutmütig. Der Motor läuft leise und die Kraftübertragung erfolgt mittels Fliehkraftkupplung. Dadurch ist kein Schaltvorgang notwendig.

Der Startvorgang geht wie folgt vor sich:
- Motor auf Vorderrad kippen.
- Dekompressionshebel drücken,
- den Luftklappenhebel auf Start legen und nach ca. 2 m Schwung und Loslassen des Dekompressionshebels, springt der Motor gutmütig an.
- Luftklappenhebel wieder nach rechts legen und der Motor schnurrt gleichmäßig.

Die Vorderradbremse ist eine Felgenbremse und sollte von der Leistung nicht überschätzt werden. Bei der Hinterradbremse handelt es sich um eine Trommelbremse mit guter Wirkung. An Steigungen muß man der ´Solex´ gelegentlich durch Mittreten (ein Tribut an weniger als 1 PS Motorleistung) helfen.


Trotzdem ist es immer wieder beeindruckend, mit wie wenig Technik ein Fahrzeug auskommen kann!

                             

 


 


Counter