Simsontechnik
Mopedanleitungen
Elektrik
Karosserie
Motor
Zündkerze
Vergaser
Zündung
Tipps & Tricks

Der Elektrodenabstand an der Zündkerze beträgt 0,4 mm

Kerzengesichter

Anhand des Kerzengesichtes kann man Rückschlüsse auf den Zustand des Motors ziehen. Das ist sehr hilfreich bei der Fehlersuche.

normal:
Isolierkörper rehbraun, Gehäuse gering mit Ölkohle behaftet. Motor, Vergaser- und Zündungseinstellung in Ordnung. Kraftstoff und Schmierstoff in Ordnung

zu heiß:
Isolatorspitze bleibt weiß, Gehäuse zeigt Verbrennungsrückstände. Zu niedriger Wärmewert, zu mageres Gemisch, zuviel Frühzündung, schlechte Kühlung des Zylinders

verrußt:
Isolatorspitze, Elektroden und Gehäuse mit samtartiger, trockener Rußschicht bedeckt. Wärmewert zu hoch, ungeeigneter Kraftsoff, falsche Vergasereinstellung oder Störung an der Zündanlage

verölt:
Isolatorspitze, Gehäuse und Elektroden mit schwarzglänzender, dicker Ölschicht überzogen. Ernsthafter Motorschaden, verstopfte Auspuffanlage, zu fettes Gemisch, falsche Vergasereinstellung, falsche Zündeinstellung, viel zu hoher Wärmewert

verbleit:
Isolatorspitze, Gehäuse und Masseelektrode zeigen grauen bis braunen, trockenen, pulvrigen Niederschlag. Verwendung von verbleitem Benzin. Es können hierbei starker Elektrodenabbrand und -korrosion nach längerer Betriebsdauer auftreten.

 

Isolator

BOSCH alt

BOSCH neu

BERU alt

BERU neu

Champion

NGK

M14-145

W 145 T 1

W8A

145/14

14-8A

H88

B5HS

M 14-175

W 175 T 1

W7A

175/14

14-7A

L85 v H88

B6HS

M14-175/2

W 175 T 2

W7C

175/14/3

14-7C

N88

B6ES

M14-225

W 225 T 1

W5A

225/14

14-7A

L85 v H88

B7HS

M 14-240

W 240 T 1

W4A1

240/14

14-5A

L81

B7HS

M 14-260

W 260 T 1

W3AC

260/14

14-4A1

L4G

B8HS


STÖRUNGSSUCHE

Wenn der Motor nach mehrmaligem Kicken nicht anspringt sollte zunächst mal die Zündkerze herausgedreht werden. Das "Kerzengesicht" kann viel über eventuelle Störungen im Motor aussagen:
ist die Zündkerze trocken: dann liegt der Fehler vermutlich am Vergaser.
ist die Zündkerze nass, dann ist der Fehler an der Zündung zu suchen.

Zur Prüfung der Kerze wird diese im ausgebauten Zustand; aber mit aufgestecktem Kerzenstecker an ein gut elektrisch leitendes Teil (z.B. den Zylinder) gehalten und der Kickstarter per Hand betätigt. Die Zündung muss dazu natürlich eingeschaltet sein. Der Zündfunke sollte kräftig (weißblau) überspringen. Wichtig ist der korrekte Elektroden-Abstand von 0,4 mm. Wenn kein Zündfunke vorhanden ist, sollte zunächst einmal eine neue Kerze ausprobiert werden.

Sollte auch dann der Zündfunke ausbleiben, muss der Kerzenstecker bzw. das Zündkabel überprüft werden. dazu wird das Zündkabel aus dem Kerzenstecker herausgedreht und in einem Abstand von 5 mm an den Zylinder gehalten. Funkt es beim Ankicken, liegt der Fehler am defekten Kerzenstecker.


 
 

 

 

 

 

 


Counter